InDesign-Tipp: Datum in Text automatisch hervorheben

In der InDesign-Sprechstunde erreichte mich zuletzt eine Frage zu einer umfangreichen Chronik: Auf mehreren hundert Seiten kommen immer wieder Daten (ja, das ist laut Duden der Plural von Datum) vor, und diese sollen hervorgehoben werden, so wie in diesem Beispiel:

Bei hunderten von Eintr├Ągen schreit das nat├╝rlich sinnbildlich danach, automatisiert zu werden. In diesem Fall w├Ąre ein GREP-Stil meine erste Wahl: Dar├╝ber kann ich innerhalb eines Absatzformates bestimmtem Text eine andere Formatierung (├╝ber ein Zeichenformat) zuweisen.

Mein erster Schritt ist dabei immer, die gew├╝nschte Formatierung in ┬╗Prosa┬ź zu formulieren. Um ein Datum zu beschreiben, w├Ąre das zum Beispiel:

Suche ein oder zwei Ziffern, gefolgt von einem Punkt, einem Leerzeichen, dem Text Januar oder Februar oder M├Ąrz ÔÇŽ oder Dezember gefolgt von einem Leerzeichen und vier Ziffern.

Und diesen Suchstellen wird dann ein Zeichenformat zugewiesen, das in meinem Beispiel den Text in Magenta einf├Ąrbt und zus├Ątzlich unterstreicht. ├ťbersetzt in GREP sieht das so aus:

\d{1,2}\. (Januar|Februar|M├Ąrz|April|Mai|Juli|Juni|August|September|Oktober|November|Dezember) \d{4}

Dieser Ausdruck kommt dann im Absatzformat bei den GREP-Stilen zum Einsatz. So sieht das Fenster dazu aus:

Screenshot aus InDesign, zegt das Men├╝ f├╝r GREP-Stile in einem Absatzformat

InDesign hilft einem ├╝brigens ├╝ber ein Aufklappmen├╝ beim Erstellen des richtigen GREP-Ausdrucks. Aber alles ist dort leider auch nicht selbsterkl├Ąrend. Da hei├čt es ausprobieren, googeln oder im Fachbuch (siehe unten) nachsehen.

Bonus-Info: GREP-Stile sind eine M├Âglichkeit, bestimmtem Text sogar mehrere Zeichenformate zuzuweisen! So k├Ânnte ich zus├Ątzlich noch alle Monatsnamen bold und blau machen, indem ich einen weiteren GREP-Stil hinzuf├╝ge.

Bonus-Info 2: Bei langem Text k├Ânnen GREP-Stile das Arbeiten verlangsamen, denn sie werden quasi permanent im Hintergrund ├╝berpr├╝ft und im Fall der F├Ąlle angewendet. Das ┬╗frisst┬ź Rechenleistung. Wenn InDesign auffallend langsamer wird, bietet es sich an, den GREP-Stil abzuschalten und stattdessen am Ende des Layoutprozesses ├╝ber Suchen & Ersetzen die entsprechenden Zeichenformate zuzuweisen. Auch dort ist es m├Âglich, ├╝ber GREP ganz genau zu steuern, was ausgezeichnet werden soll und was nicht.

Wer mehr ├╝ber GREP erfahren will, kauft sich am besten das deutschsprachige Standardwerk dazu:

Gregor Fellenz:
InDesign automatisieren
dpunkt verlag
ISBN: 978-3-86490-235-2
Website zum Buch

Oder Du meldest Dich einfach bei mir: indesign ├Ąt klute.io


Erg├Ąnzung / 5.2.2024:

Bei LinkedIn hatte Hans-J├╝rgen Dyhr ein paar sehr schlaue Anmerkungen: So ist es sinnvoll, die Monate in alphabetischer Reihenfolge aufzuf├╝hren, weil GREP genau so, also alphanummerisch, abgearbeitet wird. Also m├╝sste die Auflistung der Monate mit April|AugustÔÇŽ begonnen werden.

Noch ressourcenschonender w├Ąre es, die Namen noch weiter zusammen zu fassen. So findet beispielsweise A(pril|ugust) dasselbe wie April|August. Auf das Minimale komprimiert w├Ąr dann das der GREP-Ausdruck f├╝r alle Monate:

A(pril|ugust)|[FJ]((ebr|an)uar|u[nl]i)|M(ai|├Ąrz)|((Dez|Nov|Sept)em|Okto)ber

Uff. Nicht wirklich mehr lesbar.

Schlussfolgerung: Man sollte genau abw├Ągen zwischen einem lesbaren GREP-Ausdruck und dem Performance-Optimum. Hans-J├╝rgen Dyhr schl├Ągt daher als guten Mittelweg das hier vor (hier inkl. des Tages vorher und des Jahres nachher):

\d{1,2}\. A(pril|ugust)|Dezember|Februar|J(anuar|u[nl]i)|M(ai|├Ąrz)|(Nov|Okt|Sept)(em|o)ber \d{4}

Ihr habt noch nicht genug? Was ist, wenn man jemand ein Leerzeichen vergisst oder zu viel einbaut? Oder den Monatsnamen klein schreibt? Bitte sehr:

\b\d{1,2}\s?\.\s*(?i)(A(pril|ugust)|Dezember|Februar|J(anuar|u[nl]i)|M(ai|├Ąrz)|(Nov|Okt|Sept)(em|o)ber)(?-i)\s*\d{4}

Das k├Ânnte man nat├╝rlich noch weiter ┬╗spinnen┬ź: (Aus Versehen) Komma statt Punkt? Abgek├╝rzte Monatsnamen? Geht alles einzubauen. Aber besser ist, man arbeitet von Anfang an genau, so dass solch abgefahrene GREP-Ausdr├╝cke nicht n├Âtig sind.

Vielen Dank, Hans-J├╝rgen, f├╝r Deine Anmerkungen!


­čĹő 
Wenn dieser Tipp f├╝r Dich hilfreich war, freue ich mich ├╝ber einen Dankesch├Ân-Kaffee
buymeacoffee.com/rainerklute
ÔśĽ´ŞĆ